Viagra ist das Potenzmittel, welches am häufigsten von Männern zur Behandlung ihrer erektilen Dysfunktion verwendet wird. Im Laufe der Jahre, es ist bereits seit 1998 auf dem Markt, hat es Millionen Männern erfolgreich geholfen.

Im Folgenden Artikel erhalten Sie wertvolle Informationen zu den Erfahrungen mit Viagra und Berichte zu den Neben- und Wechselwirkungen des Medikaments.

Allgemeiner Überblick

Männer jeglichen Alters können von Erektionsstörungen betroffen sein. Die Ursachen dafür können sehr vielfältig sein und sollten unbedingt von einem Arzt abgeklärt werden. In Frage kommen sowohl psychische als auch physische Ursachen, die sich oft aber auch gegenseitig bedingen.

Bei vielen Männern spielt der Kopf eine große Rolle, gerade wenn einmal Erektionsprobleme aufgetreten sind, machen sich viele Männer Gedanken. Aber auch beruflicher und privater Stress haben Einfluss auf das Sexualleben. Erfahrungsgemäß lassen sich die Erektionsstörungen am besten beheben, wenn Sie diese Auslöser aus der Welt schaffen.

Die weitaus meisten Patienten berichten von einer schnelle, harten Erektion, die oft schon 20 Minuten nach der Einnahme einsetzt. Sie ermöglicht ein normales Sexleben mit einem intensiven Orgasmus. Schon allein die Einnahme von Viagra gibt vielen Männern ein Gefühl der Sicherheit und führt dazu, das sie eine harte Erektion bekommen.

Viagra wird aber nicht in allen Fällen helfen. Manchmal hat es zu viele Nebenwirkungen, manchmal wirkt es einfach nicht und man sollte sich nach einer anderen Alternative umschauen.

Viagra gegen Erektionsprobleme

Erfahrungen mit Viagra

Eines der bekanntesten Bewertungsportale ist Sanego. Hier berichten Nutzer über die Wirkung von Viagra, die Neben- und Wechselwirkungen und geben Tipps zur Einnahme und Dosierung. Das Portal hilft jedoch nicht nur sich über die Wirkung von Viagra zu informieren, sondern auch die das Medikament hilft, die Partnerin sexuell nicht zu enttäuschen.

Viagra hilft auch jenen Männern, die aus Stressgründen oder durch fehlendes sexuelles Interesse während einer langjährigen Beziehung, Erektionsprobleme haben.

Das Potenzmittel ist für seine harte, ausdauernde Erektion bekannt und ermöglicht es, in der Wirkzeit von 4 – 6 Stunden auch mehrmals Geschlechtsverkehr zu haben, ohne das die Qualität der Erektion sinkt.

Gerade ältere Männer berichten, dass ihr Sexleben wieder wie zu besten Zeiten ist. Die Erektion ist nicht nur hart, sondern es lässt sich auch der Samenerguss deutlich besser steuern.

Viagra kann sowohl einmalig eingenommen werden, aber auch über einen längeren Zeitraum, da es keinen Gewöhnungseffekt zeigt.

Wirksamkeit von Viagra
Verträglichkeit von Viagra
Einnahme
Preis-Leistungs-Verhältnis
Empfehlung von Viagra

Erfahrungsberichte zu den Nebenwirkungen

Ein gutes Bewertungsportal für Anwender ist Sanego. Auf dieser Plattform berichten Männer über die Nebenwirkungen, die durch die Einnahme von Viagra entstehen können. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Intensität oder der Häufigkeit des Auftretens.

Weiterhin geben Anwender Tipps, die sie durch eine Reduzierung der Dosierung zu einer Minderung der Nebenwirkungen beitragen können, und trotzdem eine zuverlässige Wirkung erreichen.

Zu den am häufigsten vorkommenden Nebenwirkungen von Viagra gehören:

  • Kopfschmerzen
  • verstopfte Nase
  • Gesichtsrötung
  • Sodbrennen
  • Sehstörungen

Es kann vorkommen, dass die Nebenwirkungen von Viagra als so störend empfunden werden, dass Sie von der weiteren Einnahme des Medikaments absehen und einen anderen PDE-5-Hemmer testen.

Die weitaus meisten Erfahrungsberichte sind jedoch von Männern, die mit Viagra absolut zufrieden sind und bei denen keinerlei Nebenwirkungen auftreten.

Erfahrungen von Viagra und Alkohol

Für viele Männer gehört zu einem entspannten Abend Alkohol dazu. In gewissen Mengen hat es eine enthemmende Wirkung und wirkt auch sexuell anregend. Es ist jedoch Vorsicht geboten, zu viel Alkohol bei der gleichzeitigen Einnahme von Viagra zu trinken.

Viagra hat eine blutdrucksenkende Wirkung, erweitert die Blutgefäße und fördert somit eine Erektion. Alkohol verstärkt diesen Effekt und erhöht das Risiko der Nebenwirkungen, die durch die Einnahme von Viagra auftreten können. Dazu gehören vor allem:

  • Verstärkte Kreislaufprobleme
  • Herzrasen
  • stärkere Kopfschmerzen
  • erhöhte Schwindelgefahr
  • erhöhter Puls

Erfahrungen mit Viagra

Alkohol vermindert in vielen Fällen die erregende Wirkung die Viagra besitzt. Der Alkohol-Wirkstoff Ethanol ruft Schädigungen auf das Nervensystem hervor, welches bei der Entstehung einer Erektion eine eminent wichtige Rolle spielt. Durch zu viel Alkohol wird quasi das Gehirn betäubt und ist nicht mehr fähig, die für eine Erektion nötigen Signale auszusenden.

Quellen

  1. Pfizer Inc. (2016): Viagra Fachinformation (Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels), URL: Pfizer.de (Stand: 04.09.2020)
  2. McMahon, CG. et al. (2005): Efficacy of sildenafil citrate (Viagra) in men with premature ejaculation, in: Journal of Sexual Medicine 2005 May;2(3):368-75, ncbi.nlm.nih.gov (Stand: 04.09.2020)
  3. Männer erzählen: So sind die Erfahrungen mit Viagra. URL: bluewin.ch (Stand: 04.09.2020)
  4. Viagra Erfahrungen, Bewertungen und Nebenwirkungen. In: sanego. URL: sanego.de (Stand: 04.09.2020)
  5. Carson, CC et al. (2002): The efficacy of sildenafil citrate (Viagra) in clinical populations: an update, in: Urology. 2002 Sep;60(2 Suppl 2):12-27,ncbi.nlm.nih.gov (Stand: 04.09.2020)
Experte & Autor

Online-Redakteur mit einem großen Wissen im Bereich Medizin, Gesundheit sowie Gesundheits-Management. Er hat sein Studium der Wirtschaftslehre an der Universiät Dortmund absolviert und bei unterschiedlichen Unternehmen aus dem Bereich Gesundheit im Raum Düsseldorf über 30 Jahre gearbeitet.
Seit mehr als vier Jahren arbeitet Rainer Hoffmann nun als Berater und Redakteur beim Redaktionsteam der Bundeszentrale für gesundheitlichen Aufklärung. Rainer Hoffmann sorgt für die Richtigkeit unserer medizinischen Inhalte sowie überwacht und koordiniert sorgfältig die Content Produktion. Des weiteren unterstützt Rainer das Redaktionsteam bei der Beantwortung von komplexen medizinischen Fragestellungen.

×

Online-Redakteur mit einem großen Wissen im Bereich Medizin, Gesundheit sowie Gesundheits-Management. Er hat sein Studium der Wirtschaftslehre an der Universiät Dortmund absolviert und bei unterschiedlichen Unternehmen aus dem Bereich Gesundheit im Raum Düsseldorf über 30 Jahre gearbeitet.
Seit mehr als vier Jahren arbeitet Rainer Hoffmann nun als Berater und Redakteur beim Redaktionsteam der Bundeszentrale für gesundheitlichen Aufklärung. Rainer Hoffmann sorgt für die Richtigkeit unserer medizinischen Inhalte sowie überwacht und koordiniert sorgfältig die Content Produktion. Des weiteren unterstützt Rainer das Redaktionsteam bei der Beantwortung von komplexen medizinischen Fragestellungen.

Latest Posts
    The User does not have any posts
Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Was Sie über Viagra wissen müssen
Average rating:  
 0 reviews